Blattiswald

Der Blattiswald liegt oberhalb vom Lauerzersee, nicht weit weg von Morschach und direkt an der Autobahn. Bei der Ausfahrt Goldau muss man die Autobahn verlassen und dann der Beschilderung bis Steinen folgen. Gleich nach der Unterführung kann man rechts beim Bahnhof parkieren. Da uns keine wirklichen Parkplätze in der unmittelbaren Nähe des Gebietes aufgefallen sind (und wir die Anwohner nicht verärgern wollten), waren die Bahnhofparkplätze eine gute Lösung. Von dort geht’s weiter zu Fuss Richtung Goldau (also wieder ein kleines Stück zurück). Vor der Unterführung muss man dann rechts in die Rütistrasse abbiegen. Dann rechts in die Steinbergstrasse und nach kurzer Zeit links auf die Blattiswaldstrasse (Fahrverbot). Oder man kann auch einfach parallel den Gleisen entlang gehen und kommt so auch automatisch in den Blattiswald. Vom Bahnhof bis ins Gebiet sind es ca. 20 Minuten Fussmarsch.

Im Gebiet Blattiswald findest du 27 Granit-Blöcke, die am näheren Wegrand liegen und auch im Boulderführer SWISS BLOC °1 gezeigt werden (Komplettes Topo auch in der Bimano Boulder App...). Sie sind teils im Wald und teils freistehend. Das Absprunggelände ist leicht verblockt, zwei bis drei Blöcke stehen in einem Meer aus Brombeeren und sind nicht ganz einfach zu erreichen. Der Blattiswald liegt an einem Südhang und ist nur in den Wintermonaten verschneit. Im Boulderführer Swissbloc sind die Boulder’s leider nicht bewertet, nur die Linien der Einzelprobleme sind in den Blöcken eingezeichnet. Die Schwierigkeit der einzelnen Probleme liegt ca. zwichen Fb 6a und 8a. Es gibt aber auch leichtere Blöcke, wo jedermann auf seine Kosten kommt.

Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.